Valentinsherzchen

Passend zu Valentinstag habe ich kleine Mini Herzen aus Hefeteig gebacken. Sie sind gefüllt mit einer leckeren Nougatcreme. Trotzdem aber keine Sünde…😊

Zutaten und Zubereitung:

– 50 gr Nussmus

– 20 gr Kokosblütenzucker oder xylit, oder ähnliches

– 1 tl Kakao Pulver

Alles mischen und 12 Kugeln formen, vorher kühlen 😉. Die Kugeln ins Tiefkühlfach geben.

– 150 gr Mehl, Dinkel 1050

– 35 Gr Mandelmehl oder geriebene Mandeln

– 40 gr Kikosblütenzucker

– 1 guter TL Hefe

– 100 ml Wärme Sojamilch, o. Ä

– Vanille, Prise Salz

– warmes Wasser nach bedarf

Alle Trockenen Zutaten gut mischen. Sojadrink oder andere Pflanzenmilch dazugeben und nach und nach warmes Wasser mit den Händen unterkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. An einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen. Durchkneten und Ausrollen. Teigplatte halbieren und Herzen mit dem Ausstecher andeuten, alles mit Wasser anfeuchten und  die tiefgekühlten Kugeln auf jedes Herz legen. Die zweite teigplatte darüberlegen und andrücken. Herzchen mit Füllung in der Mitte ausstechen und auf ein Backblech legen. Teig wieder zusammenknoten und wieder von vorne beginnen, bis ca. 12 Herzen entstanden sind. Ggf mit Kokosblütenzucker Wasser bestreichen und ca. 10 bis 15 min bei 175 Grad backen. Alternativ können sie auch frittiert werden.

Hilfsmittel:

– Ausstecher Herz

– nudelholz

– Backblech, mit Backpapier oder gefettet.

– Gebäck Pinsel

Die Herzen schmecken frisch am besten .

ca. 110 kcal pro Stück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s