2. Tag: Hausputz

Ich habe gestern schon mit dem Frühjahrsputz begonnen. Klar, zunächst kostet es Überwindung. „Ach, muss das sein? Lohnt sich doch eh nicht….man siebt es sowieso nicht “ Dabei bin ich eine “ Gernputzerin“ aber es gibt Stellen im Haus, die ich gern mal auslasse. Auch, weil ich Spinnen 🕷 eklig finde. Außerdem ist der Frühjahrsputz bei mir auch mit “ Ausmisten “ verbunden. Aber gestern hatte ich richtig Lust aufs Großreinemachen und habe in der Küche angefangen! Lieblingsmusik an und ein paar Tropfen Duftöl ins Putzwasser….bald waren 2 Stunden rum und die Küche blitzt schon wieder ! Schränke und Schubladen: alles aufgeräumt und ausgewaschen. Schnell noch die normalen Tages to-dos abgehandelt und dann war es schon Zeit um in die Radhalle zu fahren. Wo ich direkt weiter putzen konnte😂. Während der Trainingszeit unserer Kinder, sollte nämlich nochmal gründlich in den Vereinsräumen gearbeitet werden! Im kleinen Vorraum zu diesen drei Räumen, versteckten sich ganze Staubberge hinter schweren Hantel Scheiben. Dieser Raum gehört allerseits nicht dem Verein, weswegen er wohl so Stiefmütterlich behandelt wurde. Trotzdem wollten wir da jetzt auch endlich mal Kehren! Leider wirbelte soviel Staub auf, dass der frisch montierte Feuermelder Alarm Schlug!!! Und schon sehr bald standen Löschfahrzeuge vor der Radhalle. Die Radhalle wurde evakuiert! Aber schon nach wenigen Minuten gab es Entwarnung! Ein gelungener Probealarm!!!

Naja, daheim stellen wir unsere Feuermelder dann einfach aus! Das ist kein Argument gegens staubwischen 😂.

Nun geht es heute mit dem Wohnzimmer weiter. So ist jedenfalls mein Plan: Schritt für Schritt das ganze Haus Grundreinigen….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s