11. Tag: easy Cooking

Das ist eher meine Erfindung und sie ist nicht nur zeitsparend sondern auch preiswert. Denn es gibt keine festen Rezepte ode Zutaten. Daher kann man gerade auf das Gemüse und Obst zurückgreifen, dass gerade Saison hat oder im Angebot ist. Mit Tiefkühl Produkten ist immer eine Option im Haus.

Im Vorrat braucht man dann nur Kräutersalz, gemüsebrühe, Lieblingsgewürze, Mandel- oder Nussmus nach Geschmack. Oder auch Brotaufstriche.

Ergänzend kann man Tofu, Seitan, Tempeh oder Lupinenprodukte bereithalten. Diese sind gekühlt meist lange haltbar. Ich verwende aber so etwas nur selten.

Gekocht wird nicht viel:

Gemüse , mindestens 500 Gramm , waschen und putzen, kleinschneiden und dünsten oder dämpfen. Sparsam würzen, mit Salz oder Brühe.

Dann mit etwas Mandel- oder Nussmus optional auch Brotaufstriche, Gewürze und oder frischen Sprossen bzw. Nüssen mischen.

Wer möchte brät sich noch eine Beilage dazu.

Ich genieße lieber stattdessen einen gesunden Nachtisch dazu:

Joghurt mit frischem Obst oder schnelles Eis aus gefrostetem Obst und Peoteinpulver ( operiert im hochleistungs mixer)

Basis der Mahlzeiten ist immer Gemüse!

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s