35. Tag: Zink

Durch mein Ernährungstagebuch weiß ich, dass viele Nährstoffe für mich kein Problem sind. Dazu gehören, überraschend, auch Eisen und Calzium.

Auch die B Vitamine sind kein Thema: Maca, Hefeflocken und Vollkornprodukte decken den Bedarf easy!

Natürlich muss ich B12 und jod Supplemente einnehmen. Aber das tue ich gern, denn Fisch und Fleisch mag ich überhaupt nicht!

Mit einem Nährstoff habe ich da jedoch Probleme: Zink!

In einer pflanzlichen Kost ist das zwar enthalten: so decken 100 gr Haferflocken und 100 gr  Sonnenblumenkerne oder Sesam, oder gleich 100 gr Kürbiskerne den Tagesbedarf für Frauen vom ca. 7 mg.

Auch andere pflanzliche Lebensmittel, wie Nüsse, Hülsenfrüchte und Saaten, sowie Weizenkeime enthalten Zink.

Entweder man isst jeden Tag die Großen Mengen dieser Lebensmittel, die nötig sind um den Bedarf zu decken oder Supplementiert.

Ich bin eher für die natürliche Ernährung und werde irgendwie eine tägliche Haferflocken und Kürbiskerne Portion einbauen.

Denn Zink ist wichtig:

“ Zink ist nach Eisen das mengenmäßig bedeutendste Spurenelement im menschlichen Körper. Aufgrund seiner vielfältigen Aufgaben spielt der Nährstoff bei zahlreichen Stoffwechselvorgängen eine Rolle.“

http://www.vebu.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s