42. Tag: Vegane Sahne

 

IMG_5681

Ich liebe Sahne ! Und gerade in der Rhabarber und Erdbeerzeit!

Es gibt diverse Alternativen zum klassischen Produkt Aus Kuhmilch.

Zum einen lassen sich ein paar Pflanzencrems aufschlagen. Diese enthalten in der Regel aber auch ungesunde Zutaten, z.B gehärtete Fette oder modifizierte Stärke. Allerdings schmeckt die aufgeschlagene sojacuisine ( Alpro und Provamel ) recht gut und das Ergebnis ist auch ok.

Abraten kann ich von der Veganen Schlagcreme von RUF. Hat mit Sahne nichts zu tun, zu süß und zu fett.

Alternativ kann man aus Kokosmilch ( nur dem festen Anteil) oder Cachewnüssen , eine sahnige Creme zubereiten. Ist aufwändiger und gelingt nur ab einer bestimmten Menge.

Doch ich möchte nicht immer eine große Menge Sahneersatz auf einen Schlag essen müssen. Sahne soll doch nur ein besonderes Topping sein. Auf Eis, Kuchen oder Desert.

Ich benutze dann gern die sprühsahne von Soyatoo:

Rice oder Soja Whip

Ja, umweltfreundlich ist diese Verpapackung leider nicht. Es gibt das Produkt auch zum selbstaufachlagen. Aber da hat man wieder eine sehr große Menge. Und im isi sahnespender gelingt sie nicht. Daher genieße ich diese Sahne auch als etwas besonderes!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s