43. Tag: Einfrieren von Leckereien

Gegen ein Stück selbstgemachten Kuchens ist ja nichts einzuwenden,  denn man kann bei der Zubereitung durchaus gesunde Zutaten wählen. Es gab Zeiten, da habe ich gesunden Kuchen zu Mittag gegessen. Aber nun bin ich schlauer: Die wichtigen Nährstoffe bekommt man nur mit Gemüse! Und das kann auch sehr lecker sein. Trotzdem esse ich immer noch gerne gesunde Backwaren. Problem ist oft die Menge. Daher friere ich mir die Portionen nun ein und stelle sie morgens zum Auftauen raus. So habe ich immer etwas Veganes und gesundes zum Kaffee am Nachmittag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s