Auberginen Pfannkuchen

IMG_5958

Aubergienen mag ich mal gern und dann mal wieder nicht so. Um Reste noch zu verwerten habe ich mir ein Rezept dazu ausgedacht. Darin geht die Aubergine komplett unter. Verwendet habe ich vorgegarte Aubergine, etwa 300 gr.  Diese habe ich mit operiert und mit:

35 gr. Hafermehl, 15 gemahlene Chiasamen, 10 gr. Gemahlenen Kürbiskerne und 20 gr Lupinenmehl

vermischt und in einer Pfanne in etwas Kokosöl bei sanfter Hitze langsam stocken lassen bzw. Ausgebacken. Ich empfinde den Pfannkuchen als süß. Obwohl keine süßenden Zutaten verwendet wurden.

Er ist auch in Glutenfreier Variante möglich, dazu einfach glitenfreie Haferflocken zu Hafermehl vermahlen !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s